QUALITÄTSVERSPRECHEN
KAUF AUF RECHNUNG
044 320 02 76 (10:00 - 17:00)
ÜBER 200.000 ZUFRIEDENE KUNDEN

FAQ

Wir haben nachfolgend die häufigsten Fragen zusammengestellt, die unseren Mitarbeitern im Kundenservice und im Abholmarkt gestellt werden.
Sollten Sie immer noch Fragen haben, welche mit unseren FAQs nicht beantwortet werden konnten, können Sie sich jederzeit mit uns in Kontakt setzen.
Unsere Mitarbeiter werden Ihnen sehr gerne dabei behilflich sein, Ihnen alle noch offenen Fragen zu beantworten.

Produktanfragen und Batteriepfand

Welche Batterie ist die passende für mein Auto?

Grundsätzlich können Sie auf schnellsten Weg unseren Batteriefinder nutzen, um die passende Batterie für Ihr Fahrzeug zu finden. Es wird stets versucht die Aktualität der verwendeten hinterlegten Daten aufrechtzuerhalten, dennoch ist es ratsam auf gewisse Punkte zu achten:

  • Maße (mit Bodenleiste):
    Grundsätzlich sind die Maße der Batterie erst mal die wichtigste Angabe, um eine passende Batterie zu finden. Die Maße der alten sowie der neuen Batterie sollten immer übereinstimmen. Hierbei besonders wichtig ist, dass mögliche Bodenleisten einer Batterie immer in den Maßen miteinberechnet werden. Das heißt Bodenleisten sind in den Maßen inkludiert!

  • Kapazität (Amperestunden/Ah):
    Sofern die Maße der Batterien übereinstimmen ist darauf zu achten, dass die nachfolgende Batterie in etwa dieselbe Kapazitätsangabe, wie die der alten Batterie aufweist. Eine Unterscheidung von +/- 10% der angegebenen Amperestunden (Ah) stellt hierbei kein Problem dar.

  • Pole (Plus- und Minuspol):
    Insbesondere bei asiatischen oder amerikanischen Fahrzeugen sollten Sie immer noch zusätzlich die Polanordnung vergleichen (links/rechts)!

 

 

1
Wie finde ich die passende Batterie für mein Motorrad?

Hierzu überprüfen Sie bitte zunächst Ihre bereits eingebaute Batterie. Motorradbatterien weisen stets einen sogenannten „Japan-Code“ (z.B. YTX14-BS, YB9-B etc.) auf, welcher das Einbaumaß und die Anordnung der Pole (links/rechts) vorgibt. Mit diesen Angaben finden Sie die passende Batterie in unserer Rubrik „Motorradbatterien“.

 

1
Wie alt/neu sind die bestellten Batterien?

Alle Batterien kommen immer frisch produziert von den Herstellern und Lieferanten. Hierbei stellen wir durch ein professionelles Liefer- und Lagermanagement sicher, dass lange Lagerzeiten vermieden und Sie immer mit „jungen“ Batterien versorgt werden. Alle Batterien (bis auf einige befüllbare Motorradbatterien) kommen beriets geladen zu Ihnen nach Hause, sodass Sie diese nur noch einbauen müssen, um startklar zu sein!

 

1
Wie hoch ist die Lebensdauer einer Batterie?
  • Die Lebensdauer von Starterbatterien lässt sich schwierig pauschalisieren. Im Optimalfall kann gesagt werden, dass Batterien für Ihr Auto im Durchschnitt 6 Jahre halten. Es gibt jedoch gewisse Faktoren, die die Lebensdauer deutlich verkürzen und sich negativ auf diese auswirken können. Insbesondere Kurzstreckenverkehr, lange Standzeiten oder die verstärkte Nutzung von Fahrzeugfunktionen (Sitzheizung, Licht, Radio etc.) im Stand, sollten vermieden werden, damit die Lebensdauer nicht verkürzt wird.

    Wird darauf geachtet dies zu vermeiden, kann die Lebensdauer bei normaler Nutzung, d.h. nicht nur Kurzstrecke und keine langen Standzeiten, etwa 3-6 Jahre betragen. Viele Batterien leben jedoch zum Teil auch deutlich länger.

  • Die Lebensdauer von Versorgungsbatterien wird, anders als bei Starterbatterien, in Zyklen gerechnet. Das heißt, der Fokus liegt hierbei auf den Be- und Entladungen einer Versorgungsbatterie. Insbesondere der Grad der Entladung spielt eine entscheidende Rolle, da Versorgungsbatterien lediglich auf eine Entladung von 50% der Nennkapazität ausgelegt sind. Somit wirken sich tiefere Entladungen deutlich negativer auf die Lebensdauer aus.

 

1
Welches Ladegerät benötige ich für meine Batterie?

Es ist zu empfehlen ein vollautomatisches und elektronisch geregeltes Ladegerät zu nutzen. Diese Geräte laden schonend und achten auf die Vermeidung einer Überladung. Wichtig ist darauf zu achten, dass das Ladegerät für die Nutzung an der benötigte Batterieart (Nass/AGM/Gel/Lithium) konzipiert und kompatibel ist und die Batteriekapazitäten geladen werden können.

 

1
Kann ich meine Batterie auch über die Solaranlage laden?

Ja. Generell kann jede Batterie über eine Solaranlage geladen werden. Wichtig hierbei ist die Nutzung eines Ladereglers, der als Zwischenschaltung dient und die Spannung der Solaranlage an die Spannung der Batterie anpasst und herunterregelt. Die unterschiedlichen Batterietypen haben entsprechend auch unterschiedliche Spannungsbereiche:

  • Standard Nassbatterien: 14,4 V bis 14,8 V (je nach Typ)

  • AGM-Batterien: bis zu 14,8 V

  • Gelbatterien: bis zu 14,4 V

 

 

1
Gibt es einen Batteriepfand und wie erhalte ich diesen?

In der Schweiz gibt es keinen Batteriepfand, wie es vielleicht in anderen benachbarten Ländern der Fall ist. Jedoch können Sie gerne Ihre alte Batterie ohne jegliche Unkosten bei uns entsorgen.

 

1
Warum schwächelt meine Batterie?
  • Das liegt zu 95% der Fälle daran, dass Batterien einer zu großen und häufigen Entladung ausgesetzt sind. Starterbatterien sind so konzipiert, dass sie kurzzeitig einen hohen Stromfluss liefern und nur im geringen Maße entladen werden.
  • Heutzutage werden Starterbatterien jedoch oft nur auf Kurzstrecken genutzt oder haben lange Standzeiten. Hierbei ist die Batterie jedoch nicht in der Lage sich selbst wieder voll aufzuladen. Ist dies dauerhaft der Fall, entlädt die Batterie fortschreitend und verliert dadurch an Kapazität und Leistung.
  • Im Falle von längeren Standzeiten entlädt sich eine Batterie auch ohne an einem Verbraucher angeschlossen zu sein. Zudem wird eine gewisse Sulfatierung vorangetrieben, welche es verhindert die Batterie voll aufladen zu können. Eine Sulfatierung beschreibt das Absetzen einer Sulfatschicht auf den verbauten Bleiplatten innerhalb der Batterie und verringert die Lebensdauer einer Batterie deutlich.

 

1
Antwort nicht gefunden?
Nutzen Sie unser Kontaktformular um uns Ihre Frage zu stellen zum Kontaktformular